www.kiweb.de

Nordamerika

POLYMERPREISE
Nordamerika Dezember 2022: Breitflächige Abschläge / Gute Verfügbarkeit trifft auf Kaufunlust / Zahlreiche kurzfristige Produktionsausfälle durch Wintersturm ohne Preiseffekt / Jahresauftakt weiter schwach
10.01.2023
POLYMERPREISE
Nordamerika November 2022: Schwaches Marktumfeld drückt die Preise überwiegend nach unten / Vereinzelte Rollover nur bei PE, PS und technischen Thermoplasten / Abwärtsdruck bleibt zum Jahresende bestehen
05.12.2022
UPDATE - POLYMERPREISE
Nordamerika Oktober 2022: Schwache Nachfrage und hohe Lagerbestände setzen Preise unter Druck / Nur PE seitwärts / Steigende Zinsen drücken Konsumverhalten / Weitere Abschläge im November
07.11.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika September 2022: Preise für Vorprodukte, Basispolymere und Compounds rückläufig / Abkühlung der Wirtschaft und feste Zinsen sorgen für Abnahmeflaute / Oktober mit weiteren Abschlägen
10.10.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika August 2022: Polymerpreise sacken ab / Trendwende auch für PS und PA 6 / Sinkende Vorproduktpreise und schwache Marktfundamente werden Notierungen weiter nach unten drücken
12.09.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika Juli 2022: Preise zumeist tiefer, styrolbasierte Thermoplaste aber mit kräftigen Aufschlägen / Flaue Nachfrage, üppige Lagerbestände / Zuletzt Beruhigung am Benzolmarkt / Abschläge im August erwartet
15.08.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika Juni 2022: Teils deutliche Preisnachlässe mit Ausnahme der styrolbasierten Kunststoffe / Bremsspuren bei der Nachfrage angesichts steigender Preise und Zinsen / Schwacher Ausblick für die kommenden Monate
11.07.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika Mai 2022: PE und PVC seitwärts, aber PP bricht ein / Prekäre Lage bei Styrol treibt PS und PA 6 höher / Spürbare Flaute der Konsumentennachfrage angesichts der Inflation / Juni überwiegend schwächer erwartet
08.06.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika April 2022: Mit Ausnahme der Polyolefine teils deutliche Aufschläge / Besonders Polyamide ziehen an / Inflation und steigende Zinsen dürften auf die Nachfrage drücken / Weitere Teuerung im Mai
10.05.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika März 2022: Steigende Produktionskosten treiben Preise durch die Bank höher / Aufgeheizte Stimmung / Mit Krieg, Logistik und Anlagenausfällen weitere Aufschläge im April zu erwarten
06.04.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika Februar 2022: Rollover oder Aufschläge in allen Segmenten / Logistikprobleme, Knappheit bei Zuschlagstoffen und nun auch Krieg dominieren das Geschehen / Im März breitflächig Teuerung zu erwarten
09.03.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika Januar 2022: Rollover überwiegt / Zusatzstoff-Knappheit beschäftigt Compoundeure / Beginn der Wartungssaison / Im Februar wohl breitflächig Aufschläge
09.02.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika Dezember 2021: Rollover überwiegt / Erneute Abschläge bei den Polyolefinen / Knappheit bei Zuschlagstoffen dürfte im Januar zu Aufschlägen bei den technischen Thermoplasten führen
10.01.2022
POLYMERPREISE
Nordamerika November 2021: Deutliche Abschläge bei den Polyolefinen / PVC und technische Thermoplaste nach wie vor im Aufwärtstrend / Knappheit bei Compound-Materialien / Gemischtes Bild für den Dezember
07.12.2021
POLYMERPREISE
Nordamerika Oktober 2021: Beruhigung an den Polyolefin-Märkten / PVC unbeeindruckt vom Geschehen in Europa / Technische Thermoplaste tendieren seitwärts, aber die Lage bleibt angespannt
05.11.2021
Seite 1 von 10
Energiekostenzuschläge
Bitte beachten Sie:
In den von „Kunststoff Information“ (KI) berichteten Polymerpreisen sind etwaige Energiekostenzuschläge der Erzeuger bereits enthalten und werden nicht gesondert ausgewiesen.

Ihr KI-Preisteam
Hinweise zu diesen Reports
Die Polymergeschäfte in Nordamerika werden in vieler Hinsicht ähnlich wie in Europa abgewickelt. Es dominieren Kontrakte mit monatlicher Preisfestlegung. Größere Mengen werden in Direktgeschäften zwischen Erzeuger und Verarbeiter gehandelt, kleinere Mengen sowie Spotdeals über Distribution und Handel („secondary market“). Europas „Silozüge“ finden in Nordamerika ihr Pendant in „railcars“, da die Schiene bevorzugt zur Logistik eingesetzt wird.

KI berichtet über die nordamerikanischen Preise auf Basis von Daten des US-Partners RTi (Fort Worth, Texas), der über langjährige Erfahrung und umfangreiche Detailkenntnis der Polymermärkte verfügt. Die Angaben basieren auf bei Marktbeteiligten recherchierten tatsächlichen Transaktionsbedingungen.
© 2023 KI Kunststoff Information, Bad Homburg
Druckdatum: 01.02.2023
Ref: jyldwk55ibapsm45h5gjnm24
KIVBHI
Alle Rechte vorbehalten.
Zugang und Nutzung nur für KI-Abonnenten.
Es gelten die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen.
URL: https://www.kiweb.de/default.aspx?pageid=2142